Smartphone – Samsung Galaxy S3

By | 18. Juli 2012

Samsung Galaxy S3

Das Samsung Galaxy S2 gilt bereits seit einigen Monaten als eines der führenden Geräte auf dem Markt der Smartphones. Neben dem iPhone von Apple ist es wohl das Gerät, wenn es um die Nutzung der modernen Begleiter geht.

Vor allem Android ist für viele Käufer ein wichtiger Faktor. Nun hat Samsung mit dem S3 den direkten Nachfolger der Reihe auf den Markt gebracht. Da viele durch den Kauf des S2 noch in Verträgen festhängen, stellen sie sich die Frage, ob ein Update auf das neuste Modell lohnenswert ist.

Das Samsung Galaxy S3 – was kann es?

Mit über 9 Millionen Vorbestellungen kann sich das Samsung Galaxy S3 völlig zurecht den Titel des am meisten erwarteten Smartphones dieses Jahres geben. Das hat seine Gründe. Bereits der Vorgänger wusste durch das einzigartige Display und die Performance in Kombination mit dem Android-System bei den Nutzern zu überzeugen. Das S3 weiß besonders in diesem Punkten noch einmal ein bisschen Leistung draufzusetzen. In dem neuen Gerät findet sich ein Quadcore-Prozessor, welcher auf dem Markt der Smartphones noch eine absolute Seltenheit ist. Auch wenn dies eine sehr gute Performance auf dem Gerät verspricht, sollte man den Kauf aber nicht an diesem Aspekt aufhängen. Tatsächlich gibt es kaum Anwendungen, die die verschiedenen Vorteile der Vier-Kerne richtig nutzen können. Für die Zukunft ist man damit aber mit Sicherheit sehr gut gerüstet. Auch beim Bildschirm hat man noch einmal ein wenig aufgerüstet und bietet nun einen 4,8 Zoll AMOLED Display, welcher wirklich keine Wünsche mehr offenlässt. Das Display zeigt Fotos, Anwendungen und die gesamte Struktur des Handys in gestochen scharfer Form an. Bedingt durch die Vergrößerung beim Display, wirkt auch das gesamte Smartphone ein wenig größer als der Vorgänger. Dies wird jedoch erst im direkten Vergleich wirklich spürbar. Beim Gewicht hat man, trotz einer Verbesserung beim Akku, kaum zugelegt und das Handy liegt weiterhin gut in der Hand und der Tasche.

Die Verbesserungen gegenüber dem Samsung S2

Der entscheidende Faktor wird aber sein, ob sich das Handy gegenüber dem Vorgänger wirklich so deutlich abhebt. Die einfache Antwort hier ist: nein. Zwar weiß das neue Handy dank einiger Verbesserungen bei der Hard- und Software durchaus zu gefallen, trotzdem gibt es relativ wenig Grund sich einen neuen Vertrag zu suchen, nur um an das neuste Gerät aus der Reihe der Galaxys zu kommen. Nutzer deren Vertrag ausläuft oder die bisher kein Samsung Galaxy haben, sollten sich jedoch mit dem Kauf bzw. der Anschaffung des neuen Geräts beschäftigen. Gerade im Bereich der Hardware und der Laufzeit weiß das Gerät neue Maßstäbe auf dem Markt zu setzen und könnte eine deutliche Verbesserung gegenüber vielen anderen und älteren Geräten sein.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.