Windows 8: Passwort-Manager nutzen

By | 8. Dezember 2013

Möglichst ausgefallen sollten sichere Passwörter sein. Große und kleine Buchstaben , Zahlen und Sonderzeichen enthalten. Das dadurch Passwörter immer schwieriger zu behalten sind ist verständlich. Zudem kommen noch Zahlenkombinationen für die Bankkarte, die Handynummer des Partners und die Postleitzahl der Mutter.

Doch Windows 8 bringt eine Lösung mit, womit man zumindest sich weniger merken muss: der Passwort-Manager. Auch, wenn man mehrere Computer sein Eigen nennt gibt es eine Möglichkeit. Hier kann man durch die Roaming-Funktion die Rechner synchronisieren, wenn man mit dem selben Microsoft-Konto verbunden ist.

Dieser speichert Passwörter und Zugangsdaten für verschiedene Internetseiten wie Foren oder Onlinehandel. So muss man sich nicht mehr die einzelnen Passwörter merken.

Anmeldeinformationen im Desktop-Webbrowser speichern

Sobald man sich mit dem Internet Explorer auf einer Seite anmeldet, erkennt das System dies und bietet direkt an das Kennwort zu speichern. Dies muss man einfach bestätigen.

Möchte man dies nicht, geht man entweder auf „Nein“. Sobald man aber wieder auf dieser Seite sich einloggt, wird man erneut gefragt. Geht dann aber in das Dropdown-Menü auf „Nicht mehr nachfragen“ wird man auch beim erneuten Einloggen auf der Seite nicht noch einmal gefragt.

Touch-Webbrowser

Genau so wie bei der Nutzung mit einer Maus, kann man auch unter der Nutzung des Touchscreens das Speichern der Zugangsdaten speichern. Auch hier wird ebenfalls nachgefragt, ob man die Daten speichern möchte. Die Auswahl besteht ebenfalls aus „Ja“, „Nein“ und „Nicht mehr nachfragen“.

Wenn man die Roaming-Funktion von Windows 8 nutzt, werden diese Daten automatisch übertragen und man kann auch auf dem anderen Rechner auf die Passwörter zugreifen.

Anmeldedaten ändern

Die gespeicherten Informationen lassen sich natürlich bei Bedarf auch bearbeiten oder ganz sowie teilweise löschen.

Gehen sie dafür in den Desktop-Systemsteuerung in das Modul Benutzerkonten. Wenn rechts das richtige Konto ausgewählt ist, klicken Sie links auf „Eigene Anmeldeinformationen verwalten“. Unter der Auswahl „Webanmeldeinformationen“ kann man seine Anmeldeinformationen entfernen oder bearbeiten. Auch kann man hier die Daten nachschauen, wenn man dann das Passwort doch noch einmal braucht und es vergessen hat.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.