Verwenden der Systemwiederherstellung unter Windows 7

By | 28. September 2010

Sie können Ihren Computer mit Hilfe der Systemwiederherstellung bei schwerwiegenden Fehlern wieder zum laufen bringen. Durch die gespeicherten Wiederherstellungspunkte ist der Computer in der Lage den ursprünglichen Zustand zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherzustellen.

Öffnen Sie zunächst das Dialogfenster „Systemeigenschaften„. Klicken Sie dazu auf Start und anschließend mit der rechten Maustaste auf „Computer„. Im Kontextmenü wählen Sie die Option „Eigenschaften„.

Im nächsten Schritt klicken Sie auf der linken Seite im Dialogfenster in der Liste “Startseite der Systemsteuerung” auf die Opton “Computerschutz“.

Es erscheint das Dialogfenster „Systemeigenschaften„. Unter der Registerkarte „Computerschutz“ klicken Sie auf die Schaltfläche „Systemwiederherstellung„.

Bestätigen Sie den Vorgang mit der Schaltfläche „Weiter„.

Im folgenden Dialogfenster werden alle gespeicherten Wiederherstellungspunkte aufgelistet. Wählen ein entsprechendes Datum aus der Liste und bestätigen den Vorgang mit „Weiter„.

Speichern und schließen Sie alle geöffneten Anwendungen und bestätigen die Systemwiederherstellung mit der Schaltfläche „Fertig stellen„.

Der gewählte ursprüngliche Zustand des Computers wird wiederhergestellt und der Computer neu gestartet. Der Vorgang ist damit abgeschlossen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.