Windows – Probleme mit Drucker wegen spoolsv.exe

By | 29. Juni 2010

Die Datei spoolsv.exe (Spooler SubSystem App) gehört zu den Windows Prozessen. Dieser Prozess ist zuständig dafür, dass Druckaufträge nacheinander an den Drucker gesendet und neue Druckaufträge ordnungsgemäss in die Druckerwarteschlange eingereiht werden.

Ist der Prozess beschädigt oder fehlerhaft, kann es zu einer erheblichen Überlastung der Ressourcen des Rechners führen. Beispielsweise wird der Prozessor mit über 90 Prozent stark belastet.

Die Ursache liegt meist darin, dass unvollständige Druckaufträge sich in der Druckerwarteschleife befinden während der Prozess unerwartet beendet wird bevor
der Vorgang vollständig ausgeführt wurde. Der Benutzer schaltet zum Beispiel während dem Druckvorgang den Computer einfach aus.

Beim nächsten Neustart stellt man fest, dass irgendwas nicht stimmt. Dabei speichert der Computer die beschädigten Druckaufträge die nicht mehr richtig verarbeitet werden können. Diese tauchen aber dann in der Regel nicht mehr sichtbar in der Druckerwarteschleife auf und somit entsteht ein Konflikt. Folgende Lösungsvorschläge können Ihnen

Abhilfe schaffen:

  • 1. Löschen sie alle Druckaufträge unter C:\Windows\system32\spool\printers\
  • 2. Den Rechner zu einem früheren Zeitpunkt zurücksetzen mit der Systemwiederherstellung
  • 3. Der Prozess erscheint in der Regel nicht mehr wenn der Drucker nicht angeschlossen ist
  • 4. Es ist in der Regel kein Virus also keine Panik obwohl auch Trojaner in der Form existieren

Dieses Problem wurde erstmals in Microsoft Windows 2000 Service Pack 4 behoben und auch erstmals unter Windows XP mit Service Pack 1. Installieren Sie daher stets das neueste Service Pack um Fehler wie diese zu vermeiden.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.