Installationspfad ändern unter Windows 7

By | 22. September 2010

Wenn Sie unter Windows 7 eine Software installieren möchten, wird dieses in der Regel vom Betriebssystem unter dem Verzeichnis C:\Programme eingerichtet. Dies beruht auf eine dafür vorgesehene Anweisung in der Registrierungsdatenbank. Um den Installationspfad zu ändern bzw. dauerhaft zu ändern, sind folgende Schritte erforderlich:

Sie müssen zunächst als Administrator angemeldet sein. Öffnen Sie mit der Tastenkombination Windows + R Taste das Dialogfenster Ausführen und geben darin den Befehl regedit ein um den Registrierungs-Editor zu öffnen.

Navigieren Sie anschließend zum folgenden Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\

Ändern Sie das Standard-Installationsverzeichnis indem Sie den DWORD-Wert „ProgramFilesPath“ und „ProgrammFilesDir“ entsprechend Ihren Wünschen anpassen. Bestätigen Sie die Änderung mit OK und schließen den Registrierungs-Editor.

Hinweis: Nicht jede Software hält sich an die Anweisung. Achten Sie daher stets auf die Einstellungen im Setup während der Installation.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

2 thoughts on “Installationspfad ändern unter Windows 7

  1. Jens Papendieck

    Bei diesem Vorgehen ist Vorsicht geboten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass z.B. Adobe-Produkte damit überhaupt nicht klar kommen.

    Reply
  2. Johannes Waldorf

    hallo Kollegen,

    was soll heißen „kommt nicht klar“? Absturz, Bildfehler??
    Zudem muß doch wohl nicht %ProgramFiles% aber sehr wohl ‚ProgramW6432Dir‘ geändert werden

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.