Dateisystem FAT nach NTFS konvertieren

By | 25. Juni 2010

Anbei wird erläutert, wie Sie einen FAT16 oder FAT32 Datenträger nach NTFS Dateisystem unter Windows XP konvertieren. Vor der Konvertierung müssen folgende Punkte beachtet werden:

  • Mögliche Leistungseinschränkungen bei älteren Programmen nach der Konvertierung
  • Konvertierung zurück nach FAT ist nicht möglich
  • Windows 2000 und XP haben vollen Zugriff auf NTFS Datenträgern
  • Windows NT 4.0 mit SP4 oder höher ebenfalls, allerdings mit einigen Einschränkungen
  • Windows Me, 98SE, MS-DOS und frühere Versionen können nicht auf NTFS Datenträgern zugreifen

Hinweis: Es wird empfohlen, vor der Konvertierung des Datenträgers eine Datensicherung durchzuführen.

Um den Datenträger zu konvertieren gehen Sie bitte wie folgt vor:

Klicken Sie auf Start / Alle Programme / Zubehör / Eingabeaufforderung

Hier geben Sie den Befehl zum konvertieren ein entsprechend der Abbildung

Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein, um z.B. das Laufwerk C:\ nach NTFS zu konvertieren:

convert c: /fs:ntfs

Beachten Sie dabei, dass alle laufenden Prozesse die gerade verwendet werden, z.B. der Laufwerkbuchtabe C:\ unter welches das Betriebssystem läuft, erst bei einem Neustart konvertiert werden kann. Werden Sie dazu aufgefodert, bestätigen Sie den Hinweis mit Ja.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.