Externe USB Festplatte partitionieren – Windows XP

By | 25. Juni 2010

Externe wie auch interne Festplatten können mit Hilfe der Computerverwaltung partitioniert werden. In der Regel werden neue externe USB Festplatten über den USB 2.0 Anschluss betrieben.

Dieser Anschluss bietet gegenüber USB 1.1 eine schnellere Datenübertragung. Dazu muss jedoch mindestens Service Pack 2 mit den nötigen Treibern installiert sein, damit das Betriebssystem die Festplatte als solches erkennt.

Damit die Festplatte auch tatsächlich erkannt wird muss selbstverständlich eine Partition vorher angelegt worden sein. In die Computerverwaltung gelangen Sie wie folgt:

Systemsteuerung >> Verwaltung >> Computerverwaltung >> Datenträgerverwaltung

Natürlich gibt es auch unzählige Software die das Partitionieren erleichtern wie z.B. Partition Manager oder Partition Magic.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.