Skype: Ab sofort auch für Android-Smartphones verfügbar

By | 6. Oktober 2010

Skype gibt es ab sofort auch für Android-Smartphones. Ab Android-Version 2.1 wird Skype zunächst mit einigen eingeschränkten Funktionen zum Download angeboten. Welche Funktionen aktuell unterstützt werden, lesen Sie im folgenden Artikel.

Skype gibt es bereits für das iPhone, iPad, iPod Touch und Symbian. Skype für Android ist zur Zeit die aktuellste Skype-Variante. Smartphone-Besitzer mit dem Android-Betriebssystem können damit kostenlos untereinander telefonieren.

Dafür ist eine Verbindung über VoIP (Voice over IP) mit Hilfe von WLAN oder 3G/UMTS notwendig. In den USA wird zur Zeit nur die WLAN-Methode unterstützt.

Wenn Sie über ein Skype-Guthabenkonto verfügen, können Sie auch Telefonnummern im In- und Ausland anrufen.

Dabei sind Telefongespräche über Skype wesentlich günstiger als herkömliche Mobilfunktarife. Alle Kontakte im Smartphone-Adressbuch werden von Skype automatisch importiert.

Skype für Android ermöglicht zur Zeit Text-Chats und Audiogespräche. Video-Chats sowie Datenübertragungen werden in der aktuellsten Version nicht unterstützt.

Skype für Android kann kostenlos im Android-Market heruntergeladen werden.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.