PlayBook: Blackberry-Tablet kommt Anfang 2011

By | 29. September 2010

Der Blackberry-Hersteller RIM kündigt an, sein neuen Tablet-Computer erst nach Weihnachten auf dem Markt zu bringen. Damit verpasst RIM das wichtige Weihnachtsgeschäft. Das sieben Zoll große Gerät soll sich PlayBook nennen und nicht wie zunächst angenommen Blackpad.

Das PlayBook soll ähnlich wie das Samsung Galaxy Tab einen sieben Zoll großen Display besitzen mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel.

Mit der Abmaße von 13 x 19,4 x 1 cm und rund 400g Gewicht ist das PlayBook besonders handlich. Es besitzt einen Dual-Core-1GHz-Prozessor mit 1 GB RAM Arbeitsspeicher.

Leider verfügt es nur über einen WLAN-Chip wodurch zusätzlich ein Blackberry Smartphone benötigt wird um via UMTS surfen zu können.

Weiterhin ermöglicht das Gerät Video-Telefonate mit Hilfe einer Front- und Back-Kamera. Mit der 5 Mega Pixel Back-Kamera können sowohl Bilder als auch Videos in Full-HD Qualität erstellt werden.

Der Bleckberry-Hersteller RIM verwendet das Multitasking fähige QNX als Betriebssystem für das PlayBook wodurch auch Apps unterstützt werden sollen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.