Partnerschaft: Skype und Facebook planen Zusammenarbeit

By | 1. Oktober 2010

Die Nachrichtenseite All Things Digital berichtet, dass Skype und Facebook einen Zusammenschluss planen. Skype-Nutzer sollen künftig ihre Facebook-Kontakte direkt anrufen und über SMS erreichen können. Diese Funktion wird anschließend auch in Facebook zur Verfügung stehen.

Damit das soziale Netzwerk künftig auch kostenlose Telefonate ermöglichen kann, möchte Facebook die Kooperation mit Skype. Und das nicht ohne Grund. Denn Skype zählt bisher als Marktführer in seinem Segment.

Durch den Zusammenschluss profitieren beide Seiten. Skype hätte damit auf einen Schlag über eine halbe Milliarde Facebook-Nutzer dazu und Facebook würde außerhalb der USA noch bekannter werden.

Wer mit seinen Freunden kostenlos telefonieren will via Internet über VoIP, der benutzt Skype. Bisher sind über 560 Millionen User weltweit bei Skype angemeldet.

Skype bietet die Möglichkeit über Audio- und Videochat miteinander zu kommunizieren und darüber hinaus auch via SMS mit Freunden in Kontakt zu treten.

Auch Mobilfunkgespräche können über Skype geführt werden, wobei dieser Dienst kostenpflichtig ist und einen Guthaben erfordert.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.