Integration von NFC in allen Mobiltelefonen

By | 25. Februar 2011

Mobilfunkbetreiber verpflichten sich ihre Mobiltefefone künftig mit dem Funkstandard NFC auszustatten. Der Vorschlag von Google findet internationale Anerkennung und Unterstützung.

Die NFC-Technologie (Near Field Communications) ermöglicht einen drahtlosen Datenaustausch über eine kurze Distanz. So können sich z.B. Smartphones automatisch miteinander verbinden, solange ein gewisser Abstand eingehalten wird. Im Gegensatz zu Bluetooth ist eine Verifizierung für die Verbindung nicht erforderlich.

Dadurch wird es in Zukunft möglich sein, bargeldlos an der Kasse zu zahlen. Noch schneller, bequemer und noch einfacher als zuvor. Diese Methode könnte auch für andere Dienste verwendet werden um einen einfachen Datenaustausch per Handy zu ermöglichen.

Informationen können nur über eine sehr kurze Distanz ausgetauscht werden, da die Sendeleistung sehr schwach ist. Das erschwert einen Dritten unbefugt Informationen zu erlangen und wird dadurch als relativ sicher eingestuft.

Um den Dienst weltweit nutzen zu können wird der Weltverband der Netzbetreiber GSMA einen entsprechenden Zertifizierungs- und Prüfungsstandard ausarbeiten. Dabei wird es völlig gleichgültig sein, welches Handy und Netzbetreiber Sie verwenden. Die NFC-Dienste werden künftig für jeden Verbraucher nutzbar sein, unabhängig davon welches Gerät Sie verwenden.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.