Handy-Akku mit Klangwellen aufladen

By | 11. Mai 2011

Handy-Akkus können in Zukunft vielleicht durch einfache Gespräche aufgeladen werden. Koreanische Forscher haben eine Möglichkeit gefunden, Klangwellen in Energie umzuwandeln.

Eine spezielle Technik ermöglicht das Aufladen eines Handy-Akkus durch einfache Klangwellen. Wärend ein Telefongespräch geführt wird, werden Klangwellen in Energie umgewandelt, die den Akku aufladen. Der Wissenschaftler Dr. Sang-Woo Kim hat einen Prototypen entwickelt, das 100 Decibel in 50 Millivolt Elektrizität umwandelt.

Das Verfahren funktioniert im Grunde ganz einfach. Zwei Zink-Oxyd-Drähte zwischen zwei Elektroden, über die eine dünne Membran gespannt ist, erzeugen kleine Energiemengen, indem Klangwellen den Membran zum vibrieren bringen. Je stärker die Klangwellen, desto mehr Energie wird erzeugt.

Diese Technik bietet in Zukunft die Möglichkeit, Smartphones und Tablets von unterwegs aufzuladen. Durch eine einfache Fahrt zur Arbeit mit der U-Bahn oder mit dem Fahrrad könnte das Handy-Akku durch einfache Umgebungsgeräuche aufgeladen werden.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.