Facebook bietet seinen Usern künftig einen Webmail-Dienst

By | 21. November 2010

Mark Zuckerberg hat angekündigt, seinen 500 Millionen Facebook-Nutzern einen vollwertigen Webmail-Dienst in den nächsten Monaten zur Verfügung zu stellen.

Damit startet Facebook eine Großoffensive gegen Microsoft-Hotmail, Google-Mail und Co. Der neue Dienst soll laut Zuckerberg in den nächsten Monaten allen Facebook-Nutzern angeboten werden.

Dabei sollen alle eingehenden SMS-Nachrichten, Chat, Mails sowie Facebook-Nachrichten zentral verwaltet werden.

Das Senden und Empfangen von Nachrichten soll dabei innerhalb von Facebook realisiert werden. Dazu brauchen die User künftig nicht mehr die Seite von Facebook zu verlassen um z.B. ene Email oder SMS zu versenden.

Ziel ist es, dass sich die User noch länger bei Facebook aufhalten als bisher. Mit gezielter Email-Werbung könnte Facebook damit künftig noch mehr Umsatz erwirtschaften.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.