EU: Apple erweitert die Garantie für iPhone-Geräte

By | 27. September 2010

Die Europäische Kommission gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass Apple sich dazu verplichtet, Garantieansprüche europaweit zu ermöglichen. Weiterhin werden Beschränkungen zur Entwicklung von Apps aufgehoben.

Apple beschränkte bisher zum Teil die Garantie auf das Land indem das Smartphone erworben wurde. Diese Beschränkung wurde jetzt durch den Druck der Europäische Kommission aufgehoben.

Auch die Entwicklung von Apps wurde bisher durch Apple eingeschränkt. Entwickler durften bisher keine andere Software für die Entwicklung von Apps verwenden als die durch Apple vorgeschriebenen Tools.

Damit sind weitere Ermittlungen wegen Wettbewerbsverstößen gegen Apple durch die Europäische Kommission eingestellt worden.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.