Apple vervierfacht Prozessorbestellung bei Samsung

By | 31. Januar 2011

The Korean Times berichtet unter Berufung auf mehrere Quellen, dass Apple angeblich in diesem Jahr viermal so viele mobile Prozessoren bei Samsung kaufen wird wie 2010.

Damit würde Samsung etwa die Hälfte seiner Mobil-CPU-Produktion an Apple liefern. Das wären mehr Prozessoren als Samsung für seine eigenen Mobilprodukte wie z.B. das Smartphone Galaxy S sowie das 7-Zoll-Tablett Galaxy Tab benötigt.

Andere Smartphone  sowie Tablet-Hersteller könnten dadurch in Lieferschwierigkeiten kommen, die ebenfalls auf die CPUs angewiesen sind. Um alleine Apple zu versorgen, soll Samsung in Texas eine 3,6 Milliarden US-Dollar teure Chip-Fabrik bauen.

Apple ist durch langfristige Lieferverträge über Flash-Speicher für seine iPods von steigenden Preisen weitgehend verschont geblieben. Das Unternehmen ist dafür bekannt langfristig zu planen und vorausschauend einzukaufen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.