Schritt für Schritt – iCloud auf dem Mac!

By | 20. November 2013

Lernen Sie in der folgenden Schritt für Schritt Anleitung die wichtigsten iCloud-Funktionen kennen. Hier sehen Sie wie iCloud auf dem Mac angewendet wird. Um iCloud nutzen zu können, benötigen Sie eine Internetverbindung.

1. Einstellungen

iCloud Einstellungen

iCloud Einstellungen

Auf dem Mac finden Sie iCloud in den Systemeinstellungen. Dort können Sie ein neues Konto einrichten und auf Wunsch Ihren Mac auch wieder abmelden. Ein Klick auf „Account-Deteils“ zeigt unter anderem Ihre Apple ID, mit der Sie bei iCloud angemeldet sind.

 

 

 

 

2. Speicher verwalten

iCloud Speicher verwalten

iCloud Speicher verwalten

Wenn Sie auf „Verwalten…“ klicken, erhalten Sie eine Übersicht der Speicherplatzbelegung einzelner Apps in der iCloud. Sie können hier gezielt einzelne Daten und Dokumente löschen. Markieren Sie einfach eine App und rechts daneben die gewünschte Datei und klicken Sie auf „Löschen“.

 

 

 

 

3. Speicher kaufen

iCloud Speicher kaufen

iCloud Speicher kaufen

Wenn Sie auf „Verwalten…“ und dann rechts oben auf „Speicherplan ändern…“ klicken, können Sie zusätzlichen iCloud-Speicher kaufen. Gewöhnlich reichen allerdings die kostenlosen 5 GB aus, da zum Beispiel der durch Fotos im Fotostream belegte Speicher nicht einberechnet wird.

 

 

 

 

4. Synchronisation

iCloud Synchronisation

iCloud Synchronisation

Durch Anhaken der einzelnen Optionen wie „Notizen“ oder „Kontakte“ legen Sie fest, welche Daten Sie über iCloud mit anderen Geräten synchronisieren wollen. Unter „Fotostream“ können Sie noch festlegen, ob Sie auch einzelne Fotostreams mit anderen teilen möchten.

 

 

 

 

5. Dokumente und Daten

iCloud Dokumente und Daten

iCloud Dokumente und Daten

Die Option „Dokumente und Daten“ müssen Sie aktivieren, wenn Sie zum Beispiel mit iWork-Apps Pages, Keynote und Numbers Dokumente in der iCloud speichern wollen. Deaktivieren Sie die Option wieder, werden alle Dokumente aus der iCloud vom Mac gelöscht.

 

 

 

 

6. Safari

iCloud Safari

iCloud Safari

Wenn Sie in den iCloud-Einstellungen „Safari“ akiviert haben, werden nicht nur Lesezeichen, sondern auch geöffnete Tabs über Ihre mit iCloud verbundenen Geräte hinweg synchronisiert. Über das Wolkensymbol lassen sich dann Ihre auf iPhone und iPad geöffneten Internetseiten aufrufen.

 

 

 

7. Kalender

iCloud Kalender

iCloud Kalender

Wenn Sie Ihre Kalender über iCloud synchronisieren, sollten Sie darauf achten, dass die gewünschten Kalender in der Menüleiste der Kalender-App wirklich unter „iCloud“ auftauchen. Unter „Lokal“ angelegte Kalender werden nicht synchronisiert.

 

 

 

8. Meinen Mac suchen

iCloud Meinen Mac suchen

iCloud Meinen Mac suchen

Wenn Sie diese Option aktivieren, lässt sich Ihr Mac via iCloud anhand von WLAN-Netzen in der Umgebung orten und zum Beispiel über www.icloud.com oder ein iOS-Gerät, auf dem die App „Mein iPhone suchen“ installiert ist, sperren oder löschen.

 

 

 

 

Tipp: Doppelte Kontakte

iCloud Doppelte Kontakte

iCloud Doppelte Kontakte

Wenn einige Ihrer Kontakte nach der iCloud-Synchronisation im Adressbuch doppelt erscheinen, können Sie unter Mountain Lion die Option „Nach Duplikaten suchen…“ verwenden (aus dem Menü „Visitenkarte“), um die doppelten Einträge zusammenzuführen. Legen Sie ein Backup an, bevor Sie die Funktion nutzen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.