Mac Screenshot: Bildschirmausdruck erstellen mit Mac OS

By | 12. Dezember 2013

Um ein Bildschirmfoto oder einen Screenshot mit einem Apple zu machen, gibt es verschiedene Tastenkombinationen. Anders als bei Windows gibt es bei dem Mac nämlich keine “Druck” oder “Prt Scr” Taste auf der Tastatur, hier müssen mehrere normale Tasten gleichzeitig gedrückt werden, um den Screenshot zu speichern.

Nach dem Drücken der entsprechenden Tastenkombination legt der Mac eine Datei mit dem Screenshot Bild im PNG Format auf dem Schreibtisch an – bei früheren Versionen des Apple Betriebssystems wurde das Bildschirmfoto noch als PDF Datei gespeichert, das jetzt genutzte PNG Format lässt sich mit den meisten Bild-Programmen öffnen und weiterverarbeiten.

Nutzt man mehrere Monitore am Apple Computer, macht Mac OS automatisch mehrere Screenshots: Man erhält dann ein Screenshot Bild pro Monitor, das man dann getrennt anzeigen oder weiterverarbeiten kann. Dies funktioniert aber nur, wenn der Mac Screenshot auch als Datei gespeichert wird. Soll der Screenshot nur in der Zwischenablage gesichert werden, speichert der Mac nur den Screenshot des Haupt-Monitors (das ist der Monitor mit dem Menü am oberen Bildschirmrand). Speichert man nur einen Bildschirm-Ausschnitt als Screenshot, kann auch das Bild eines zweiten Monitors in der Zwischenablage gespeichert werden.

Tastenkombination Beschreibung

Apfel + Shift + 3 Normaler Screenshot des Bildschirms als Datei
Apfel + Shift + Ctrl + 3 Screenshot wird in der Zwischenablage gespeichert
Apfel + Shift + 4 Mit dem Fadenkreuz lässt sich der Screenshot Bereich auswählen
Apfel + Shift + 4, danach Leertaste drücken Screenshot von dem aktuellen Fenster

 

Mac Screenshot ohne Tasten-Kürzel

 

Bildschirmausdruck mit dem Mac

Bildschirmausdruck mit dem Mac

Wer sich nicht alle Tasten-Kombinationen für die Screenshots merken möchte, kann Apples Programm “Bildschirmfoto” nutzen: Dies liegt unter “Programme” / “Dienstprogramme” und übernimmt das lästige Machen des Mac Screenshot.

 

Nach dem Starten von “Bildschirmfoto” lassen sich über das Programm-Menü die Screenshot Varianten “Ausgewählter Bereich”, “Fenster”, “Bildschirm” und “Selbstauslöser” auswählen.

Screenshot Mac

Screenshot Mac

Die Bilder werden nach dem Anklicken des gewünschten Screenshots direkt in einem neuen Fenster geöffnet und lassen sich so schnell prüfen und begutachten. Ist das Bild in Ordnung, kann man den Screenshot über das Menü “Ablage” speichern oder über “Bearbeiten” in die Zwischenablage exportieren. Hieraus lässt sich das Bild dann mit APFEL + V in einem anderen Programm wieder einfügen und weiterbearbeiten.

Wo wird der Mac Screenshot gespeichert:

Mac OS speichert den Screenshot automatisch auf dem Schreibtisch – da, wo auch die Laufwerke angezeigt werden. Minimiert man alle Fenster, sieht man die gespeicherten PNG Bilder, die die Screenshots enthalten. Der Mac überschreibt dabei alte Screenshots nicht, sondern legt für jeden neuen Mac Screenshot auch ein neues Bild an. Wem es reicht, den Screenshot nur in die Zwischenablage zu kopieren, um ihn gleich darauf in ein Grafikprogramm wieder einzufügen, kann zusätzlich zu der Tastenkombination die SHIFT- oder Umschalt-Taste drücken.

Nachteil: Bei mehreren Monitoren wird nur das Bild des Hauptbildschirms aufgenommen (der Bildschirm, auf dem sich Dock und Menü befinden). Ein neuer Screenshot überschreibt auch die bisherigen Daten im Speicher der Zwischenablage, auch wenn diese noch nicht gesichert oder eingefügt wurden!

Mac Screenshot für Profis: Möchte man mehr als nur das aktuelle Bild oder den gerade gezeigten Bildschirmausschnitt abfotografieren, braucht man spezielle Zusatzprogramme.

Snagit

“SnagIt” von Techsmith – damit lassen sich zum Beispiel auch lange Webseiten oder Dokumente abfotografieren: Besitzt das Fenster, von dem ein Screenshot gemacht werden soll, eine Scrollbar, erscheint ein zusätzlicher Knopf, mit dem auch der nicht sichtbare Bereich mit aufgenommen werden kann. Vor dem Speichern des Screenshots lässt sich dieser noch mit Pfeilen, Kommentaren und Textboxen ergänzen.

Paparazzi!

Paparazzi ist ein praktisches kleines Programm, dessen einzige Aufgabe es ist, Screenshots von langen Webseiten zu machen – gerade bei Seiten mit viel Inhalt spart das oft zahlreiche einzelne Screenshots. Paparazzi ist darüberhinaus kostenos nutzbar, der Autor bittet bei häufiger Nutzung aber um eine Spende.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.