Familie und Beruf: Tipps für Arbeitnehmer!

By | 5. Oktober 2013

Viele Arbeitnehmer haben nicht mehr nur ihre Karriere im Fokus, sondern auch den Aufbau einer eigenen Familie. Laut Umfragen wünscht sich ein deutlicher Großteil der Arbeitnehmer eine passende Übereinkunft zwischen Karriere und Familie. Sie wollen Kinder haben, sich mit der Ehefrau oder dem Ehemann zusammentun und trotzdem erfolgreich im Beruf sein. Das klappt aber nur, wenn man sich Mühe gibt und das Unternehmen bei diesem Unterfangen hilfreich ist.

Bereits beim Vorstellungsgespräch auf Vereinbarkeit achten

Nicht jedes Unternehmen unterstützt den Familienwunsch seiner Arbeitnehmer. Manchmal kann es sogar ein geheimer Grund sein, warum ein Mitarbeiter nicht eingestellt wurde. Wer aber ehrlich mit sich selbst und den Plänen ist, sollte solche Dinge bereits klären, wenn das Vorstellungsgespräch mit dem neuen Arbeitgeber begonnen hat. Hier lässt sich gemeinsam erarbeiten, wie man im Fall der Fälle am besten zusammenarbeitet.

Natürlich gibt es auch gesetzliche Ansprüche auf Pausen, Elternzeit oder die Ruhe, sich mit Kindern zu beschäftigen. Wenn das Unternehmen zum Beispiel Schichten für junge Eltern anbietet, kann dies die Vereinbarkeit zwischen diesen beiden Punkten deutlich verbessern. Auch alles rund um die Arbeit mit den Kollegen ist hier einfacher, wenn man sich ab dem ersten Tag mit diesen Problemen auseinandersetzt. Der Tausch von Schichten oder Arbeitszeiten ist vollkommen normal – sofern man die richtige Planung und Organisation erledigt hat. Die richtige Arbeit wird so auch mi der Familie möglich.

Mit dem Ehepartner und dem Unternehmen planen

Sollte das Unternehmen gar keine Unterstützung beim Aufbau einer Familie neben der Karriere bieten, wird man sich wohl auf die Suche nach einem neuen Job begeben müssen. Ohne die Hilfe vom Arbeitgeber ist es fast unmöglich, die richtigen Konzepte und Strategien für diesen Wunsch zu finden.

Wenn die Kollegen hilfreich sind, könnte es aber trotzdem klappen. So oder so, die Organisationen und Absprachen sind der wichtigste Punkt für diesen Wunsch. Was kann man machen? Der Wunsch nach einer Familie kommt nicht von heute auf Morgen. Daher ist es auch so wichtig, die Suche nach der richtigen Stelle bereits damit zu beginnen, sich mit dem vermeintlichen neuen Arbeitgeber über dieses Thema zu unterhalten. Am Ende stehen eine erfolgreiche Karriere und eine tolle Familie zu Buche.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.