Facebook Gewinnspiele auf der Pinnwand: Pro & Contra!

By | 5. Oktober 2013

Das soziale Netzwerk Facebook hat über Jahre nicht erlaubt, Gewinnspiele für Unternehmen einfach auf der Pinnwand zu veröffentlichen. Wollte eine Firma auf diese Weise mit den Usern interagieren, war es notwendig, eine eigene Applikation zu entwickeln. Mit der Lockerung der Richtlinien in diesem Bereich ist die Veröffentlichung von Gewinnspielen nun aber auch auf diese Weise möglich. Nur, brauchen Unternehmen das und gibt es überhaupt einen Grund, warum man dieses Werkzeug nutzen sollte?

Die Vorteile von Gewinnspielen auf der Pinnwand

Die Nutzung von Gewinnspielen ist in der heutigen Zeit ein beliebtes Mittel zur Generierung von neuen Daten. Alle Nutzer können interaktiv an den Spielen teilnehmen und das Unternehmen profitiert dadurch, dass es viele neue Kunden und Interessenten für die eigenen Produkte gibt. Bei Facebook können vor allem die bestehenden Fans durch ein Gewinnspiel auf einfache Weise erreicht werden.

Neue Nutzer beginnen direkt mit der Interaktion in Form von Kommentaren oder Likes auf der Hauptseite. Das schafft Aufmerksamkeit und Reichweite. Darüber hinaus lassen sich die Gewinnspiele auf der eigenen Seite relativ einfach gestalten, ein Aufwand für Programmierungen ist an diesem Punkt nicht mehr notwendig. So kann man vor allem sehr flexibel darauf reagieren, wenn man eine spontane Idee hat. Leider scheinen die Nachteile zu überwiegen.

Die Nachteile bei der Nutzung von Gewinnspielen bei Facebook

Ein wichtiger unternehmerischer Aspekt hinter den Gewinnspielen verschwindet leider mit dieser Lösung. Da Facebook an die Nutzung der Gewinnspiele enge Bedingungen knüpft und der deutsche Gesetzgeber hier noch die eine oder andere Voraussetzung anhängt, ist die Arbeit mit den Gewinnspielen nicht gerade einfach. So können zum Beispiel kaum relevante Daten von den Usern generiert werden.

Auch ist es unwahrscheinlich, dass die neuen Daten aus den Likes wirklich einen gezielten Effekt für die Werbung erzielen werden. Am Ende steht vor allem der Nutzen für die User. Wenn man nun auch noch bedenkt, dass die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel mit veröffentlicht werden müssen, sinkt der Wert von Gewinnspielen auf der Pinnwand noch weiter. Auch die Werbung ist nicht mehr einfach so möglich, da es keine Cross-Werbung geben darf. Vielleicht sollte man sich bei solchen Aktionen also doch auf Plug-Ins verlassen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.