Berufseinsteiger Jobs: Die besten Tipps für den Berufseinstieg!

By | 5. Oktober 2013

Aller Anfang ist schwer. Auch dies ist eine bekannte Phrase, die sich besonders für Berufseinsteiger immer wieder bewahrheitet. Einen Fuß in die Tür zu kriegen ist bei keinem Unternehmen wirklich einfach. Daher muss man sich auf die besten Tipps verlassen, um am Ende eine Chance zu haben, sich selbst zu präsentieren. Wer im Berufseinstieg erfolgreich sein möchte, sollte dabei vor allem auf den eigenen Marktwert achten.

Smalltalk lernen und den Umgang mit Kollegen üben

Ein wichtiger Punkt für den Einstieg in das Berufsleben hat mit dem Umgang mit den Kollegen zu tun. Wer erfolgreich sein möchte, muss sich nicht nur zu präsentieren wissen, sondern auch sonst in Gesprächen die Führung übernehmen können. Selbst die richtige Art von Smalltalk will geübt sein. Es gilt Themen zu vermeiden und auf einer Ebene zu bleiben, die immer und einfach einen Themenwechsel ermöglicht. Dies gilt sowohl für den Umgang mit den Kollegen im Büro wie auch für Treffen mit Geschäftspartnern. Folgende Dinge sind beim Smalltalk besonders wichtig:

  • Aktuelle Themen aus der Geschäftswelt müssen recherchiert werden.
  • Eine dauerhafte Präsentation des eigenen Unternehmens will gelernt sein.
  • Unverfängliche Themen sind grundsätzlich ein guter Einstieg in das Gespräch.

Den eigenen Wert kennen und einsetzen

Ein anderer Punkt, der vor allem beim Einstieg in das Berufsleben wichtig ist, ist der eigene Marktwert. Man muss sich nicht nur zu verkaufen wissen, sondern sich für ein Unternehmen über alle Werkzeuge interessant machen. Gute Noten oder ein Abschluss an der Universität sind nur zwei Dinge, die sich in den Unterlagen einer Bewerbung gut machen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Trainee Programm? Unternehmen nutzen diese Möglichkeit gerne, um die vielen Bewerber in Hinblick auf ihre Leistungen zu testen und am Ende erfolgreich eine Person einzustellen. Diese Art der Programme ermöglicht zudem, den berüchtigten Türöffner zu erhalten. Wer sich hier richtig zu verkaufen weiß, die eigenen Fähigkeiten passend einsetzt und so punktet, wird später keine Probleme mehr haben, dem Unternehmen den eigenen Wert zu beweisen. So wird es ganz einfach, den Marktwert zu kennen und Unternehmen von eben diesen Wert zu überzeugen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.