Apple macht Milliardenumsatz mit Apps

By | 13. Juli 2010

Apple dominiert dieses Jahr mit Milliardenumsatz bei mobilen Endgeräten berichtet die Unternehmensberatung Booz & Company.  Der Markt für Apps hat sich zu einem Milliardengeschäft entwickelt.

Ein Umsatzvolumen von 2,3 Milliarden Euro wurde allein dieses Jahr erwirtschaftet.  Ein Drittel davon bekommen die Erfinder des neuen Marktsegments.

Steigt das Umsatzvolumen so weiter, werden voraussichtlich 2013 Umsätze allein über App-Downloads ca. 17 Milliarden Euro erbracht. Dabei sind die Erlöse aus Werbung oder Spielen noch nicht einmal berücksichtigt

Google und der Blackberry-Hersteller RIM folgen mit weitem Abstand hinterher. Die Netzbetreiber spüren die enorme Umsatzentwicklung bisher nur teilweise über den erhöhten Datentransport.

Dabei wären ohne die schnelle mobile Infrastruktur diese enormen Umsätze erst gar nicht möglich gewesen. Die Netzbetreiber profitieren bisher nur anteilig mit verschiedene Flatrate-Tarifen.

Weitere beliebte Artikel zu ähnlichen Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.